Fraktionsarbeit
11.09.2008, 16:00 Uhr | Ehingen
 
Errichtung eines Tafelladens z.B. durch das DRK Ehingen
Die CDU-Fraktion bittet die Stadtverwaltung, die räumlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines Tafelladens z.B. durch das DRK Ehingen zu schaffen und die Bemühungen um Bezugsquellen im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.
Ehingen - Begründung für diesen Antrag zur Gemeinderatssitzung: Die Armutsberichte für Bund und Land sind in hohem Maße alarmierend. Auch in unserer Stadt gibt es verborgene und bekannte Armut. Die Einrichtung von Tafelläden hat sich an vielen Orten bewährt. Durch sie kann geholfen werden ohne zu diskriminieren; durch die Ausnutzung andernorts gemachter Erfahrungen kann Mißbrauch weitgehend eingedämmt werden. Für beteiligte Märkte ist die Unterstützung ein Ausweis sozialen Verantwortungsbewußtseins.

Die Lokale Agenda Ehingen ist bereit und in der Lage, soweit es das ehrenamtliche Engagement betrifft, die Einrichtung eines Tafelladens in der Verantwortung z.B. des DRK zu organisieren.
aktualisiert von Peter Bausenhart, 15.09.2008, 12:57 Uhr