Neuigkeiten

09.11.2007, 19:00 Uhr
FU Kreisverband Alb – Donau - Ulm
Bei der Kreisversammlung am 9. November 2007 der FU in der Gaststätte Wolfert in Ehingen standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.
Gaststätte Wolfert in Ehingen - Das Amt der Kreisvorsitzenden bleibt derzeit vakant. Als Stellvertreterinnen wurden Maria Bösch, Blaustein, Bezirksvorsitzende der FU und Dagmar Jöchle - Leutz , Rißtissen, bisher Vorstandsmitglied gewählt.
Mit Bärbel Kräutle, Pfarrei, Erika Ruß, Nasgenstadt, Viola Moll, Ehingen ( alle Beisitzer) und Irmina Denzel, Ehingen (Pressereferentin) ist die FU Ehingen im Kreisverband vertreten.

Höhepunkt des Abends war das Referat der Europaabgeordneten Elisabeth Jeggle, die über das Thema „Europa im 21. Jahrhundert“ sprach.
Den aufmerksamen Zuhörern erläuterte die Abgeordnete die Arbeitsweise und das Zusammenspiel von Europarat, EU Kommission und EU Parlament, was sie anhand von Themen, wie z.B. der Debatte um die Verankerung des Gottesbezugs im EU Verfassungsvertrag oder hinsichtlich einer eventuellen Notwendigkeit eines europäischen Bodennutzungsgesetzes oder auch der geplanten Aufnahme von weiteren Mitgliedern in die EU deutlich machte.
Als derzeit wichtigste und für die Zukunft grundlegende Themen der EU nannte sie den Klimawandel, die Energiesicherung , die Wasserversorgung, die Globalisierung und das Zusammenleben von Nationen ohne Blutvergießen.

Dagmar Jöchle-Leutz
Pressereferentin des CDU Stadtverbandes
aktualisiert von Dagmar Jöchle-Leutz, 30.11.2007, 12:39 Uhr