Neuigkeiten
01.09.2013, 01:30 Uhr | Claudia Wiese
Spiel, Spaß und Sport in den Sommerferien Das Ferienprogramm der CDU Ehingen begeisterte über 300 Kinder
Der CDU Stadtverband stellte wieder einmal ein tolles Programm für die Kinder aus Ehingen und Umgebung auf die Beine. Über die ganzen Sommerferien verteilt gab es unterschiedliche Veranstaltungen für jeden Geschmack, die allesamt sehr gut bei den Kindern ankamen. 
 Spiel, Spaß und Sport in den Sommerferien
Das Ferienprogramm der CDU Ehingen begeisterte über 300 Kinder
 
Der CDU Stadtverband stellte wieder einmal ein tolles Programm für die Kinder aus Ehingen und Umgebung auf die Beine. Über die ganzen Sommerferien verteilt gab es unterschiedliche Veranstaltungen für jeden Geschmack, die allesamt sehr gut bei den Kindern ankamen. Informative Programmpunkte wie „Kochen und Backen“, Führungen im Ehinger und Blaubeurer Museum, der Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Ehingen oder die Werksbesichtigung bei Liebherr waren genauso gefragt wie Veranstaltungen in der Natur oder mit Sport und Action. Bei Programmpunkten mit Naturbezug war es für die Kinder in diesem Jahr wieder besonders spannend Stempel für ihren „Junior Ranger Pass“ des Biosphärengebiets Schwäbische Alb zu sammeln.  Dabei konnten sogar drei Kinder ihr Stempelkonto so auffüllen, dass sie das Abzeichen in Gold während des CDU-Ferienprogramms erzielten. Die Ranger-Stempel wurden beispielweise bei der fachkundigen Führung durch den Wald mit Manfred Tries, der Nachtwanderung im Wald, dem Besuch des Vogellehrpfades und beim Bienenstand verteilt. Doch nicht nur für die Naturbegeisterten, sondern auch für die Sportler unter den Kindern war natürlich in den Sommerferien einiges geboten. Vom Dauerbrenner Kegeln im „Hotel Adler“ Ehingen und in der „Krone“ Schaiblishausen über Minigolf in Gamerschwang bis hin zum Taekwondo mit der Skitabteilung Kirchen war für jedes Kind etwas dabei. Die pferdebegeisterten Jungs und  Mädels konnten sich in diesem Jahr wieder über einen erlebnisreichen Nachmittag auf dem Reiterhof Renz in Heufelden freuen. Über 30 Kinder lernten hierbei alles rund ums Pferd kennen: Füttern, Pflegen und natürlich auch Reiten war angesagt. Wer lieber auf zwei Rädern statt vier Hufen unterwegs sein wollte und über genug Fitness verfügte, hatte die Möglichkeit an einer Radtour entlang der Donau und an einer Radcrosstour auf versteckten Pfaden rund um Ehingen teilzunehmen. Der einzige Programmpunkt, der auf Grund schlechter Witterung  leider ausfallen musste, war das Schwimmen im Ehinger Freibad mit der DLRG. Bei den ganzen Ferienerlebnissen in den Ferien durfte auch die Einstimmung auf die Zeit nach den Ferien nicht fehlen. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler Anfang September mit spielerischen Konzentrations- und Schreibübungen im Studienkreis Ehingen bereits in das neue Schuljahr einfühlen.
Wie in den vergangenen Jahren wäre auch das Ferienprogramm 2013 ohne die vielen ehrenamtlichen Organisatoren, Helferinnen und Helfer der CDU Ehingen und kooperierenden Betriebe möglich gewesen. Vor allem ist hier die seit fünf Jahren Hauptverantwortliche des Ferienprogramms Bärbel Kräutle zu nennen, der ein besonderer Dank gebührt.
aktualisiert von Güngör, 06.12.2013, 01:37 Uhr
Suche
News-Ticker
Impressionen
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Ticker der
CDU Deutschlands